Mittelmeerkrankeiten (MMKs)

Dieses Thema sollte für Interessenten ein ganz großer Baustein in der Adoption eines Hundes aus dem Ausland sein.
Leider vernachlässigen oder spielen immer noch viele Organisationen diese Krankheiten herunter.

Wenn man beabsichtigt solch einen Hund zu adoptieren, dann gehören

- Leishmaniose          Überblick und Historie
- Babesiose               Überblick
- Anaplasmose           Anaplasmose beim Hund
- Ehrlichiose              chronische Ehrlichiose
- Rickettsiose            Zeckenbekämpfung
- Dirofilaria               Herzwürmer, nur auf Englisch
- Demodexmilben       Hauterkrankungen unter Demodex
- Sarcoptesräude      Bekämpfung von Milben

einfach dazu.

Es gibt fast keine Länder mehr die nicht diese Krankheiten haben.
Einen Überblick, wo es welche Krankheiten in Europa gibt, schauen Sie hier: Parasiten Europaweit

Um den Hunden hier einen guten Start zu ermöglichen, sollte man vor Abreise aus dem jeweiligen Land und noch einmal 6 Monate nach Ankunft des Hundes ein Reiseprofil vom jeweiligen Herkunftsland erstellen lassen.

Richtige und vollständige Informationen dazu finden sie hinter der jeweiligen Krankheit.
Einfach auf den Link klicken.
Die wichtigsten Krankheiten habe ich auch noch einmal, wegen eigener Erfahrungen mit meinem damaligen Griechenhund, siehe auch hier: der kleine Grieche SPIKE, auf dieser Seite erklärt.

Nur durch IHRE Aufklärung, kann ein Auslandshund ein wirklich gutes Leben in Sicherheit und Geborgenheit bei uns führen!